AGB's 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Nutzung des YOGAART Studio in allen Bereichen

Der/die Vertragspartner/in ist berechtigt, die Yoga Einrichtung des YOGAART STUDIO innerhalb der Öffnungszeiten des Studios zu nutzen. Es gelten hier die allgemein bekannten Tarife zur Nutzung. Das Nutzungsrecht ist nicht übertragbar. Sofern eine Vorabnutzung vereinbart ist, richtet sich diese nach den gleichen Bedingungen. Der Vertragspartner ist berechtigt, die Leistungen der Trainer/Betreuer von YOGAART Studio in Anspruch zu nehmen. YOGAART Studio wird dem Vertragspartner in die Handhabung für Yogakurse und Personal Trainings sorgfältig einweisen und auf mögliche gesundheitliche Risiken hinweisen. Der Vertragspartner ist verpflichtet, YOGAART Studio auf etwaige bei ihm bestehende gesundheitliche Einschränkungen und Risiken hinzuweisen, damit diese im Trainingsplan berücksichtigt werden können. Die Öffnungszeiten werden durch Aushang/Internet bekannt gegeben. Änderungen der Öffnungszeiten sowie der Leistungsangebote und Tarife bleiben YOGAART Studio vorbehalten.

2. Haftung

YOGAART Studio wird die Räumlichkeiten in einem funktionierenden und sicheren Zustand halten, um einen reibungslosen und zufriedenstellenden Trainingsablauf zu gewährleisten. Ansonsten wird eine Haftung ausgeschlossen, es sei denn, es liegt eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Verletzung von Pflichten oder ein Verstoß gegen vertragswesentliche Verpflichtungen vor. Der Vertragspartner ist verpflichtet alle Informationen des Gesundheitszustandes, auch eine bestehe Schwangerschaft, vor Beginn des Kurses/Ausbildung/ Workshops dem jeweiligen Lehrer mitzuteilen. Bei früheren Verletzungen oder körperlichen Einschränkungen sollte vor dem Einstieg in die Yogapraxis ein Arzt bzw. Orthopäde konsultiert werden. Der Vertragspartner nutzt die Einrichtung, alle Räumlichkeiten und das Angebot aller Kurse des Studios auf eigene Gefahr. Die Nutzung und Lagerung der eigenen Matte erfolgt auf eigene Gefahr und bei Matten Beschädigung oder Verlust übernimmt YOGAART Studio dafür keinerlei Haftung. Der Teilnehmer verpflichtet sich, mit den Räumlichkeiten, allen Hilfsmitteln pfleglich umzugehen. Beschädigungen, die nicht auf der gewöhnlichen Abnutzung beruhen, sondern durch unsachgemäße Nutzung hervorgehoben wurden, werden auf Kosten des Verursachers behoben. Für den Verlust oder die Beschädigung von persönlichen Kleidungsstücken sowie für persönliche Wertgegenstände, Yogamatten, Schmuck oder Geld wird keine Haftung übernommen. Bei Verlust des Spind Schlüssels wird eine Gebühr von 30 EURO erhoben.

3. Vertragsmodalitäten

Die Dauer des Vertrages sowie seine Kündigungsmöglichkeiten sind in Vertragsform geregelt. Eine Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Schriftlich bedeutet auf dem postalischen Weg, E-Mails und SMS gehören nicht dazu, da sie der Textform nicht entsprechen. Wird der Studententarif genutzt, ist der/die Vertragspartner/in dazu verpflichtet, zu jedem neuen Semester eine aktuelle Studienbescheinigung unaufgefordert vorzulegen. Bei längerer Erkrankung des Vertragspartners oder ähnlichen nachweisbaren Härtefällen, die eine Nutzung des Studios für länger als acht Wochen verhindern, kann auf Verlangen des Vertragspartners der Vertrag mehr als einen Monat stillgelegt werden. In solchen Fällen ist ein ärztliches Attest oder Vergleichbares vorzulegen. Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um die Anzahl der Ruhemonate. Unterjährige Vertragsänderungen können nur in den nächsten höheren Tarif vorgenommen werden. Eine Abstufung in eine untere Vertragsstufe ist erst nach der regulären Vertragslaufzeit möglich. Wird eine Vertragsänderung unterjährig vorgenommen, beginnt die Vertragslaufzeit von vorne. Änderung der Anschrift und der Bankverbindungen bei Jahres-Mitgliedern sind YOGAART Studio unverzüglich mitzuteilen.

4. Datenschutzbestimmungen

Der Nutzer wird nach § 33 Bundesdatenschutzgesetz darauf hingewiesen, dass seine personenbezogenen Daten zu Bearbeitungszwecken von YOGAART Studio zur Abwicklung von Verträgen erhoben und elektronisch gespeichert und verwaltet werden. Hauptsächlich werden die Daten dazu verwendet, Rechnungen zu erstellen und den Check-In zu Yogakursen zwecks Mitgliedskarte zu ermöglichen. Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden hierbei beachtet. Ohne die Einwilligung des Nutzers werden Bestands- und Nutzungsdaten nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist. Der Nutzer erklärt sich in diesem Umfang mit der elektronischen Nutzung und Bearbeitung seiner personenbezogenen Daten einverstanden. Die Weitergabe personenbezogener Daten an sonstige Dritte ist ohne besondere Einverständniserklärung des Betroffenen unzulässig. 
Siehe auch: www.yogaart-studio.de/datenschutz/

5. Hausordnung

Verstößt der Vertragspartner trotz Abmahnung wiederholt gegen die selbstverständlichen Regeln des Anstands oder die Hausordnung oder bei vorsätzlicher Sachbeschädigung oder anderen wichtigen Gründen, ist YOGAART Studio berechtigt den Vertrag fristlos zu kündigen und Hausverbot zu erteilen. Die Pflicht des Vertragspartners, die vereinbarten Monatsbeiträge bis zur nächst- möglichen ordentlichen Beendigung des Vertrages zu bezahlen, bleibt hiervon unberührt.

6. Änderung des Kursangebotes und der Öffnungszeiten / Urlaub / Krankheit / Online Yoga / Studio und Online Karten Gültigkeit / Gutscheine

YOGAART Studio behält sich das Recht vor, das Kursangebot und die Öffnungszeiten in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere für den Sommer -und Winter Stundenplan, sowie kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten. Das Studio ist berechtigt, innerhalb jeden Jahres bei Umbauarbeiten o.ä. organisatorischen Gründen für Veranstaltungen, Urlaubszeiten bis zu 4 Wochen und auch bei Feiertagen, die frühzeitig per Aushang bekannt gegeben werden, zu schließen, ohne dass dadurch die Zahlungsbedingungen berührt werden. Bei krankheitsbedingten Ausfällen von YOGAART Studio und seinen Lehrern besteht kein Anspruch auf eine Verlängerung oder Erstattung des Vertrages. Bei Jahreskarten besteht ebenso kein Anspruch bei Urlaubszeiten von YOGAART Studio. YOGAART Studio übernimmt keine Haftung für Deine persönlichen Gegenstände, Matten, Schuhe und Garderobe. Bei Verlust des Spind-Schlüssel wird eine Gebühr von € 30.- erhoben. Eine Kursteilnahme ohne geleistete Bezahlung ist ausgeschlossen. Bei Erwerb einer Yogakarte für 3, 10 oder 25 Stunden / Monatskarte oder Jahresabo sind unsere Preise als auch die Gültigkeit pro Karte verbindlich. Siehe auch Preise: www.yogaart-studio.de/preise/
Die Teilnahme an den online Kursen / Workshops / Veranstaltungen bei laufender Kamera und Mikro finden, egal ob mit laufender Kamera und Ton des Teilnehmers, auf eigene Verantwortung statt.
Geschenkgutscheine sind bis einschließlich 1 Jahr ab Kaufdatum gültig, diese werden nur mit Stempel und Unterschrift von YOGAART anerkannt.
Eventuelle Preiserhöhungen werden auf die TDOT Karten und Gutscheine bei einer fristgerechten Einlösung umgerechnet.

7. Zahlungsbedingungen

Die Beiträge für die monatlichen Jahresbeiträge werden per Lastschriftverfahren monatlich überwiesen. Sollten Lastschriften zurückgewiesen werden, ohne dass dies durch einen Fehler von YOGAART Studio verursacht worden wäre, hat der Vertragspartner YOGAART Studio sämtliche damit verbundenen Kosten zu ersetzen. Eine Teilnahme ohne abgeschlossener Bezahlung ist ausgeschlossen.


8. Stornierungen für Workshops & Retreats

Eine Stornierung ist bis zu 4 Wochen vor Beginn des Workshops / Retreats abzüglich 25% Bearbeitungsgebühr der Gesamtkosten, möglich. Eine Rückerstattung der Workshop-Kosten erfolgt nur bei Krankheit / Unfall gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes abzüglich 25% Bearbeitungskosten bis spätestens vor Beginn des Workshops/Retreats. Die Stornierung erfolgt in schriftlicher Form vor Beginn des Workshops/Retreats an: susanne@yogaart-studio.de.
Stornierungen nach Beginn des Workshops/Retreats können nicht berücksichtigt werden. Die Workshop/Retreat-Anmeldung ist verbindlich und die bereits bezahlten Kurskosten werden bei unentschuldigtem Fernbleiben nicht erstattet.
Noch nicht bezahlte Forderungen bleiben verbindlich und werden trotz Fernbleiben von der Veranstaltung in Rechnung gestellt. Es besteht die Möglichkeit einer Übertragung des Tickets auf eine andere Person. Die Teilnehmerin, der Teilnehmer ist verpflichtet diese Information mit Angabe aller Daten sofort an YOGAART Studio weiterzuleiten, diese Information kann in schriftlicher Form per e Mail an folgende Adresse gesendet werden: susanne@yogaart-studio.de 
Die Mindestteilnehmeranzahl bei Workshops und Retreats beträgt 10 Teilnehmer – wird diese Teilnehmerzahl nicht erreicht, kann YOGAART Studio den Workshop/Retreat zeitnah ohne weitere Angaben stornieren, bereits bezahlte Gebühren werden zeitnah rückerstattet.

8. 1. Sonderregelung Klang des Herzens.

Kann eine Teilnehmerin oder Teilnehmer nicht an Klang des Herzens teilnehmen, besteht für die jährlich stattfindende Veranstaltung, von Inside Yoga in Kooperation mit YOGAART Studio, die Möglichkeit eines Gutscheines mit einer Gültigkeit von einem Jahr, für die im folgenden Jahr gleiche stattfindende Veranstaltung Klang des Herzens. Eventuelle Preisänderungen werden hier nicht angewandt. Es besteht außerdem die Möglichkeit einer Übertragung des Tickets auf eine andere Person. Die Teilnehmerin, der Teilnehmer ist verpflichtet diese Information mit Angabe aller Daten sofort an YOGAART Studio weiterzuleiten, diese Information kann in schriftlicher Form per e Mail an folgende Adresse gesendet werden:
susanne@yogaart-studio.de
Klang des Herzens wird nach den aktuellen gesetzlichen Vorgaben im Rahmen unsere Erwachsenen Bildung angeboten. Alle gesetzlichen Vorgaben, Hygiene und Sicherheitshinweise sind unter folgendem Link aufgeführt: www.yogaart-studio.de/kurse/hygiene--und-sicherheitshinweise/

 

9. Beginn / Beenden, Stornierung der Inside Yoga Ausbildung 200 Stunden, 100 Stunden und 50 Stunden / Jahresverträge

Mit Eingang der unterzeichneten Anmeldung ist der Vertrag rechtlich gültig. Die Anmeldegebühr ist sofort zur Zahlung fällig. Der Vertrag ist auch ohne sofortige Anzahlung rechtlich gültig und bindend. Ein Rücktritt ist bis 14 Tage nach Anmeldung möglich. Ein Rücktritt hat innerhalb 14 Tage nach Anmeldung schriftlich zu erfolgen. Schriftlich bedeutet auf dem postalischen Weg, E-Mails und SMS gehören nicht dazu, da sie der Textform nicht entsprechen.

Bei einem Rücktritt innerhalb der 14 Tage wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 400 EUR bei der 200 Std. Ausbildung und 200 EUR bei der 100 Std. und 50 Std. Ausbildung berechnet. Die Anmeldegebühr wird nach dem Rücktrittsdatum nicht rückerstattet und gilt als Ersatz für geleistete Auslagen. Bereits bezahlte Ausbildungskosten werden bei unentschuldigtem Fernbleiben nicht erstattet.

Bei Abbruch innerhalb der Ausbildung durch Schwangerschaft, Krankheit oder bedingte schwere Umstände, kann die Ausbildung im Folgejahr fortgesetzt werden. Versäumt ein Teilnehmer den Unterricht, verpflichtet er sich den gesamten Unterrichtsstoff selbständig nachzuarbeiten. Eine finanzielle Rückerstattung hierfür ist nicht möglich. Beendet ein Teilnehmer von sich aus vorzeitig die Ausbildung oder nimmt von sich aus nicht an den Abschlussprüfungen teil - erfolgt keinerlei Rückerstattung oder Verrechnung der besuchten und nicht besuchten Module.

Die Termine für die Ausbildungswochenenden können von Inside Yoga ohne Angaben von Gründen verschoben werden. Müssen aus zwingenden Gründen Module abgesagt oder verschoben werden, werden diese in Ersatzterminen nachgeholt. Ein Fernbleiben wird hier nicht als Fehlzeit gerechnet.

Bei einem Verbot für Präsenz Module werden diese als digitale live Module ausgeführt. Im Falle höherer Gewalt z. B.: Pandemien, Grenzschließungen, Verordnungen der jeweiligen Länderregierung kommt nach europäischem Recht die Force-majeure-Klausel zu tragen.

9.1. Haftungsausschluss

Haftungen egal welcher Art gegenüber den Dozenten von Inside Yoga und YOGAART Studio oder der verschiedenen Ausbildungsstätten sind ausgeschlossen. Die Teilnahme an den Modulen - im Präsenzunterricht oder online Unterricht - erfolgt auf eigene Verantwortung. Rechtlich bindend ist hier der vor Beginn der Ausbildung in schriftlicher Form vom Teilnehmer*in gelesenen und unterschriebenen Ausbildungsvertrag, verbunden mit dem Hinweis auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der YOGAART Homepage.


9.2. Zusatzinformation zur 50 Std. Inside Flow Ausbildung / Lizenzgebühr
Lizenzgebühr und Registrierung: https://insideflow.com/
Inside Flow ist eine geschützte Marke. Jeder Teilnehmer der Inside Flow unterrichten möchte, muss sich hierfür registrieren und 1x pro Jahr eine Lizenzgebühr entrichten.
Alle Inside Flow Teilnehmer, die zum 1. Mal die 50h Inside Flow Ausbildung absolvieren, erhalten nach Abschluss der Ausbildung 50% Discount bei der Registrierung als Inside Flow Lehrer Silver auf insideflow.com. Der Code wird nach Abschluss der Ausbildung bekanntgegeben.

9.3. Kündigung Jahresvertrag
Eine Kündigung des Jahresvertrages hat bis zu 3. Monate vor Ablauf schriftlich zu erfolgen. Schriftlich bedeutet auf dem postalischen Weg, E-Mails und SMS gehören nicht dazu, da sie der Textform nicht entsprechen. Die Beiträge für die monatlichen Jahresbeiträge werden per Lastschriftverfahren monatlich überwiesen. Sollten Lastschriften zurückgewiesen werden, ohne dass dies durch einen Fehler von YOGAART Studio verursacht worden wäre, hat der Vertragspartner YOGAART Studio sämtliche damit verbundenen Kosten zu ersetzen. Eine Kündigung des Jahresvertrages hat bis zu 3. Monate vor Ablauf schriftlich zu erfolgen. Schriftlich bedeutet auf dem postalischen Weg, E-Mails und SMS gehören nicht dazu, da sie der Textform nicht entsprechen.

10. Fotos / Videos

YOGAART Studio behält sich das Recht vor, bei allen Veranstaltungen wie z.B. Kursen, Workshops und Ausbildungen, Fotos und Videos zu erstellen. Diese können zu Werbezwecken für Veranstaltungen bei Facebook, Instagram und auf der Website www.yogaart-studio.de / insideyoga.de als auch für Flyer genutzt werden. YOGAART Studio behält somit die Rechte an allen Bildern und Videos. Der Teilnehmer ist verpflichtet, dem Studio unverzüglich mitzuteilen, wenn er nicht öffentlich auf Fotos & Videos dargestellt werden möchte und das einhergehende Nutzungsrecht einschränken möchte. YOGAART Studio behält ebenso die Rechte an allen Bildern und Videos, die in den Räumen von YOGAART STUDIO oder angemieteten Räumlichkeiten aufgenommen wurden. Eine Veröffentlichung ist ohne schriftliche Zustimmung und Genehmigung strengstens untersagt und wird rechtlich geahndet.